News

Badeparadies Eiswiese als Reisetipp

17.08.2016 - Das Badeparadies Eiswiese als Reisetipp! Auf der Seite www.hotelreservierung.de wird über uns berichtet, vielen Dank dafür! Hier können Sie den ganzen Bericht lesen. Und wenn Sie jetzt Lust auf Wasser, Wärme, Spaß und Entspannung bekommen haben, Sie wissen ja, wo Sie uns finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Meerjungfrauenschwimmen

29.07.2016 - Am Samstag, 23.07.2016, tummelten sich im Bewegungsbecken lauter fixe Badenixen mit bunten Flossen. Erstmalig bot das Badeparadies Eiswiese Meerjungfrauen-Schwimmkurse für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an. Und dass mit vollem Erfolg: Die Kurse waren allesamt ausgebucht und wurden von den jungen Teilnehmerinnen begeistert aufgenommen.

Die Mermaid Kat Academy aus Hannover leitete die Veranstaltung und Trainerin Vanessa Averdick zeigte den Nixenanwärterinnen, wie man sich mit der Flosse, die bis zur Hüfte reichte, bewegt. Nach kurzem Kennenlernen der neuen „Schwimmhilfe“ drehten die jungen Meerjungfrauen erste Schrauben, schwammen durch Reifen und glitten elegant durch das Wasser. Der Körper wird dabei in eine  Wellenbewegung versetzt, bei der Bauch-, Rücken- und Oberschenkelmuskulatur den Hauptantrieb leisten. Bilder des Tages gibt es auf unserer Facebookseite. Vielen Dank an dieser Stelle an Oasis Tauchsport, der Fotos und Videos zur Verfügung gestellt hat.

Aufgrund der großen Beliebtheit bei der Premiere gibt es Überlegungen, das Meerjungfrauenschwimmen im Herbst erneut anzubieten. Informationen und Termine werden auf www.goesf.de und www.badeparadies.de bekanntgegeben.

Berichte über das Freibad am Brauweg und das Weender Freibad

14.06.2016 - Das Team von Rutscherlebnis.de war fleißig und hat pünktlich zur Freibadsaison Berichte über das Freibad am Brauweg und Weender Freibad erstellt. Die Videos der blauen Riesenrutsche im Brauweg und der orangefarbenen offenen Rutsche in Weende gibt es bei Youtube. Wir bedanken uns bei Jens Schärer und seinem Rutschteam für die Bericht- und Videoerstattung und die Veröffentlichung auf www.rutscherlebnis.de 

Betriebsunterbrechung vom 13.-19.06.2016

07.06.2016 - Traditionell kurz vor den Sommerferien schließt die Eiswiese kurzzeitig ihre Tore, um sich für das anstehende Jahr herauszuputzen. Vom 13. - 19. Juni werden Becken gereinigt und (kleine)  Reparaturen durchgeführt. Unseren treuen Badegästen bleiben in dieser Zeit "nur" die Freibäder in Grone, Weende und am Brauweg, um fleißig Bahnen zu ziehen. Am 20.06.2016 haben wir wieder regulär von 10:00 - 22:30 Uhr geöffnet.

10 Jahre Naturerlebnisbad Grone - Feier am 12. Juni 2016

02.06.2016 - Wir feiern Geburtstag! Das NEB wird 10 Jahre alt und das soll natürlich ordentlich gefeiert werden. Gemeinsam mit dem Ortsrat Grone und Groner Vereinen und Institutionen laden wir Sie am 12. Juni 2016 zu einem bunten Tag mit vielen Angeboten zum Bestaunen und Mitmachen ein. Musikalisch untermauert wird das Jubiläum vom Chanty Chor der Marinekameradschaft, der Thirsty Skiffle Band und den New Orleans Syncopators. Einlass ab 9:00 Uhr, Eintritt frei.

Programmpunkte:
- Offizielle Eröffnung durch den Ortsrat Grone
- Frühschwimmen
- Taufgottesdienst
- Soccerturnier
- Linedance
- Spritzwand
- Rassegeflügelausstellung
- Kinderboote
- Kinderspiele
- Kinderschminken
- Dosenwerfen
- Bogenschießen
- Fühlkasten
- Geschwindigkeitsfußballschießen
- Kaffee und Kuchen
- Gegrilltes

In die Wanne, fertig, los! Badewannenrennen am 18. Juni 2016

27. 05. 2016 - Neues Event im Freibad am Brauweg am Samstag, 18. Juni 2016! Erstmalig ist das älteste der drei Göttinger Freibäder bei der 2. Weltmeisterschaft im Badewannenrennen 2016 dabei und trägt eines der 99 Qualifikationsrennen aus. Es gilt, zu zweit in einer Renn-Badewanne mit Paddeln eine Strecke von 50 m (2 x 25 m) zurückzulegen und dabei jede Menge Spaß zu haben. Das Pärchen, das sich am Ende gegen die Konkurrenz durchsetzt, qualifiziert sich und die Stadt Göttingen für das große Finale im November 2016 (Ort und Datum noch offen) und bei einer Teilnahme werden alle anfallenden Kosten übernommen.

Am Veranstaltungstag im Freibad am Brauweg am 18.06., von 11 – 17 Uhr, können alle Badegäste teilnehmen, maximal 150 Zweier-Teams werden insgesamt zugelassen. Als Gebühr ist lediglich der Eintritt ins Bad zu leisten, die Anmeldung erfolgt direkt am Veranstaltungstag vor Ort. Wer verkleidet teilnimmt, passt sich nicht nur den total verrückt gestalteten Badewannen an, sondern erhöht auch den Spaßfaktor und hat zusätzlich die Chance, einen Preis für die beste Kostümierung zu gewinnen.
Neben dem eigentlichen Badewannenrennen gibt es ein „Fun- und Action-Animationsprogramm“ sowie passend zur Fußball-EM ein „11-Meter-Schießen auf dem Wasser“ ebenfalls für alle Badegäste. Es verspricht also ein rundum aktiver Tag im Freibad mit viel Musik, Animation und hohem Spaßfaktor zu werden, da kann das Wetter ja nur mitspielen…
Organisiert wird das Ganze von KidsWorldEvents,  weitere Infos gibt es unter www.badewannenrennen.org.

Deutsche Hochschulmeisterschaften im Freibad am Brauweg

20.05.2016 - Vom 27. - 29. Mai 2016 finden im Freibad Brauweg die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Schwimmen statt. Das Sportbecken im Brauweg ist deshalb von Freitag, 27. Mai, 11.00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 29. Mai, 19.00 Uhr gesperrt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Freibad Weende und Naturerlebnisbad Grone öffnen am 19.05.2016

13.05.2016 – Am kommenden Donnerstag, 19. Mai 2016, öffnen das Naturerlebnisbad Grone und das Freibad Weende ihre Pforten für Sonnenhungrige und leidenschaftliche Schwimmer. Bei schönem sommerlichem Wetter können Wasserratten wieder unter freiem Himmel ihre Bahnen ziehen, in der Rutsche Fahrt aufnehmen und vom Sprungturm ins kühle Nass tauchen. Nachdem bereits das Freibad am Brauweg seit Samstag, 07. Mai 2016, geöffnet hat, beginnt am Donnerstag dann gänzlich die Freibadsaison in Göttingen.

Bis zum 12. Mai 2016 konnten wir im Freibad Brauweg, das traditionell immer etwas früher als seine beiden jüngeren „Geschwister“, in die Saison startet, gut 6.000 BesucherInnen zählen, 2.500 davon am vergangenen ersten frühsommerlichen Wochenende.

Im Naturerlebnisbad Grone erwartet die Besucher eine aufregende naturnahe Badelandschaft mit großer Rutsche, Felsen, Sandstränden und zahlreichen Spiel- und Sportmöglichkeiten (drei Beachvolleyballplätze, ein Beachhandball-/-fußballfeld).
Öffnungszeiten Naturerlebnisbad Grone
Montag - Freitag: 9:00 – 20.00 Uhr, Lastminute-Tarif ab 18.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 9.00 – 19.00 Uhr

Das Freibad Weende bietet den Besuchern ein beheiztes Kombibecken für Springer/Schwimmer, ein Nichtschwimmerbecken, ein Becken für die Kleinen und eine 80 m lange Gr0ßwasserrutsche. Im jüngsten, aber größten Göttinger Freibad kann man auf einer Gesamtfläche von 21.975m² den längsten Anlauf nehmen, um sich mutig in die Fluten zu stürzen. Nach der Saison wird das Weender Freibad in ein Naturbad mit angeschlossenem Erlebnispark umgebaut und 2018 wiedereröffnet.
Öffnungszeiten Freibad Weende
Montag - Freitag: 6:30 – 20.00 Uhr, Lastminute-Tarif ab 18.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 09:00 - 19:00 Uhr

Eintrittspreise alle Freibäder
Erwachsene: 3,00 Euro, Ermäßigte: 1,80 Euro
Saisonkarte: Erwachsene 150,00 Euro, Schüler: 45,00 Euro

Qualitätszeichen Premium für die Sauna

11.05.2015 – Die Sauna im Badeparadies Eiswiese ist im Februar 2016 erneut ausgezeichnet worden und erhält für drei weitere Jahre das Qualitätszeichen Premium des Deutschen Saunabundes.
Seit fast 18 Jahren kann in der Sauna der Eiswiese geschwitzt und entspannt werden, mittlerweile zog sie mehr als 1,7 Mio. Gäste an. Das vielfältige Angebot der Saunalandschaft, u.a. mehrere unterschiedlich temperierte Saunen, Warmlufträume, Abkühlungsmöglichkeiten, verschiedene Wellnessleistungen sowie geschultes und motiviertes Fachpersonal sind u. a. ausschlaggebend dafür, dass der Sauna erneut das höchste Gütesiegel verliehen wurde. Weitere Kriterien zur Auszeichnung sind die gesundheitsorientierten Aufgüsse mit guter Wedeltechnik, die regelmäßigen Kontrollen der Wasserqualität sowie die Hygiene sämtlicher Saunaräume und sanitären Anlagen.

Meerjungfrauenschwimmen im Badeparadies am 23.07.2016

11.05.2015 – Schwimmen wie „Arielle die Meerjungfrau“ oder die fixen Nixen Rikki, Cleo und Bella aus „H2O-Plötzlich Meerjungfrau“? Das Badeparadies Eiswiese macht den Traum in diesem Jahr am Samstag, 23.07.2016, erstmalig möglich. In einem 90-minütigen Kurs beim Mermaid Kat-Team aus Hannover (Meerjungfrauen-Trainerinnen) haben Kinder ab 8 Jahren mit einem Schwimmabzeichen mindestens in Bronze die Chance, mit einer Meerjungfrauenflosse zu schwimmen und zu tauchen. Zunächst an Land, dann im flachen Wasser lernen die KursteilnehmerInnen, sich mit der großen Flosse (sie reicht von Fuß bis Bauchnabel) fortzubewegen. Nachdem sie sich dann sanft an die "neuen Beine" gewöhnt haben, absolvieren die Badenixen Spiele im Wasser und erlernen Ihre ersten Meerjungfrauen-Tricks.


Kursübersicht:
10.00 – 11.30 Uhr: Kurs 1, Anfänger (min. 8 Jahre, Bronzeabzeichen), Bewegungsbecken
12.00 – 13.30 Uhr: Kurs 2, Anfänger (min. 8 Jahre, Bronzeabzeichen), Bewegungsbecken
14.00 – 15.30 Uhr: Kurs 3, Anfänger (min. 8 Jahre, Bronzeabzeichen), Bewegungsbecken
16.00 – 17.30 Uhr: Kurs 4, Fortgeschrittene (mind. 8 Jahre, Silberabzeichen), Bewegungs- oder Schwimmerbecken

Kosten: 40,00€/Kind (darin enthalten ist bereits die Leihflosse sowie der Eintritt ins Badeparadies
Eiswiese für 2 Stunden). Mitzubringen sind bitte: Schwimmkleidung, Schwimmabzeichen, Handtuch.
Die Anmeldung erfolgt über die Feriensportangebote 2016.

Eröffnung der Freibadsaison im Freibad am Brauweg am 07.05.2016

03.05.2016 - Da für's kommende Wochenende Temperaturen über 20°C erwartet werden, nehmen wir das gerne zum Anlass, am Samstag, 07.05.2016, mit dem Freibad am Brauweg die Saison zu eröffnen. Zukünftig findet das Frühschwimmen von 6:30 - 8:00 Uhr dort statt, das nahegelegene Badeparadies öffnet den Sommer über erst um 10:00 Uhr. Das Naturerlebnisbad Grone und das Weender Freibad folgen dem ältesten der drei Bäder in Kürze. Wir freuen uns auf einen warmen und langen Sommer, damit Sie die Freibadsaison in vollen Zügen auskosten können.

Öffnungszeiten Freibad am Brauweg:
Montag - Freitag: 6.30 – 20.00 Uhr, Lastminute-Tarif ab 18.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 8.00 – 19.00 Uhr

Das Team um Schwimmmeister Rolf Nietzold freut sich auf Ihren Besuch!

Feriensportprogramm 2016

07.03.2016 – Jedes Jahr nehmen rund 1.000 Kinder und Jugendliche an den verschiedenen Sportkursen, die die GoeSF in den Sommerferien anbietet, teil. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein umfangreiches Feriensportprogramm, das ab sofort für die Anmeldung freigeschaltet ist.
Von A wie Akrobatik bis T wie Turnen ist in diesem Jahr alles dabei. Teste Dich im Flagfootball oder Floorball oder komm zum Monoflossen-Schwimmen in die Eiswiese. Du hast ein ruhiges Händchen? Dann entscheide Dich für einen unserer Schießkurse. Oder möchtest Du alles ausprobieren? Dann melde Dich zu "Sport Total" an. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren können sich aus über 30 Sportarten das Passende heraussuchen. Zudem bietet die GoeSF wieder zahlreiche Sportcamps in den Sommerferien an.
Das komplette Programm für den Göttinger Sommer 2016 befindet sich hier, die Kurse können auch gleich online gebucht werden. Bei Fragen könnt ihr euch (oder eure Eltern) gerne bei Jörg Bollensen (Tel. 0551-50709-143) melden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchstöbern, Finden und Anmelden und freuen uns auch in diesem Jahr über zahlreiche kleine und große Feriensportler.

Entgelterhöhung für die Sauna

04.12.2015 - Aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung für Saunabesuche von 7% auf 19% zum 01. Juli 2015 wird das Entgelt für die Sauna im Badeparadies Eiswiese zum 01. Januar 2016 um 1 Euro angehoben. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet dann 18 Euro, Schüler bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und Studenten bis zum vollendeten 30. Lebensjahr zahlen 12 Euro. Das Entgelt für 4 Std. Sauna beträgt dann 16 Euro für Erwachsene, Schüler bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und Studenten 11 Euro. Die Preise für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Nachzahlungen bleiben unverändert.
Diese vorgesehene Entgeltanpassung entspricht einer durchschnittlichen Erhöhung um 6,5%. Somit wird nicht die komplette Mehrwertsteuererhöhung an den Besucher weitergegeben, eine Anpassung lässt sich aufgrund der jährlichen Mehrbelastung durch die Mehrwertsteuererhöhung von 140.000 Euro für den Saunabetrieb aber nicht mehr vermeiden. Eine weitere Erhöhung steht aufgrund der aktuellen Marktsituation in Südniedersachsen und Nordhessen derzeit aber nicht zur Diskussion, um keinen Besuchereinbruch zu riskieren. Etwa 100.000 Besucher nutzen jährlich das Saunaangebot der Eiswiese. Die Preise für die Nutzung der Schwimmhalle bleiben für die rund 700.000 Gäste/Jahr unverändert. Aktuelle Preise

Sportschwimmen in der Eiswiese

01.10.2015 - Gute Nachrichten für die Schwimmer: Nachdem bereits das Frühschwimmen seit der Schließung der Freibäder wieder morgens im Sportbecken des Badeparadieses stattfindet (6:30 und 08:00 Uhr), startet ab Sonntag, 04.Oktober 2015, bis einschließlich April 2016, auch wieder das Sportschwimmen im Badeparadies. Jeden Sonntag wird dann in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr das 25-m-Becken des Gruppenbades für die Schwimmer geöffnet.
Am Sonntag, 18. Oktober 2015, findet allerdings ein Schwimmwettkampf im Gruppenbad statt, so dass hier das Fitnessschwimmen an diesem Tag entfallen muss und „nur“ im 25-m-Sportbecken der Schwimmhalle möglich ist.
Sollte das Gruppenbad sonntags durch weitere Veranstaltungen oder Wettkämpfe beleget sein, wird darüber rechtzeitig in den „News“ auf www.badeparadies.de und www.goesf.de bzw. über einen Aushang an der Kasse informiert.

Saunameister der Eiswiese bei der Deutschen Meisterschaft dabei

01.10.2015 - Marcin Wilk, Saunameister der Premium-Sauna Badeparadies, trat in diesem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft im erlebten Sauna-Aufguss vom 13.-18. September 2015 in der Eifel-Therme-Zikkurat an. In der Vorrunde belegte er den 10. Platz, der ihn zur Teilnahme an der Finalrunde berechtigte. Dort konnte er sich sogar noch einen Rang nach oben schieben und erreichte unter insgesamt  30 Teilnehmern einen guten 9. Platz (7. Platz in der Kategorie „Bester Entertainer“). Die Aufgießer, die aus ganz Deutschland angereist sind, hatten jeweils zwölf Minuten Zeit, um die Jury, die aus Fachleuten und Gästen der Therme bestand, mit einem bestimmten Motto zu überzeugen. Marcin Wilk, seit Juni in der Eiswiese in Göttingen tätig, entschied sich für Filmmusik-Highlights. Zu Titeln aus Forrest Gump, Terminator, Rocky, Indiana Jones und Jurassic Park brachte er die Gäste in der Vorrunde ins Schwitzen, in der Hauptrunde wusste er dann als Pirat Jack Sparrow aus Fluch der Karibik zu überzeugen.
Sieger der DM wurde Dominik Hepp, der sonst in der Advenida-Therme Hohenfelden in Thüringen die Gäste mit Aufgüssen erfreut, mit einer Western-Show rund um „Der mit dem Wolf tanzt“. Silber erhielt Christian Lohrengel aus dem Inselbad Bahia mit seinem „Haiwaii-Aufguss“, Dritter auf dem Treppchen wurde Sascha Hoffmann aus dem Hamburger Bäderland mit seinem „Elb-Aufguss“ und viel „geballter Exotik“ (s. Artikel Eifel Therme Zikkurat).

Kanu-Polo-Nationalteam der Herren zu Gast in der Eiswiese

28.09.2015 - Die frisch gekürten Europameister der Männer im Kanu-Polo, die vor knapp einem Monat bei der EM auf dem Essener Baldeneysee alle anderen Nationen hinter sich ließen, waren an diesem Wochenende zu Gast in Göttingen. Nach Trainingseinheiten auf dem Kiessee war auch ein wenig Erholung angesagt, die die Herren bei uns in der Saunalandschaft in der Eiswiese genießen konnten. Das Team des Badeparadieses freute sich über den hohen Besuch, die Jungs wohl aber noch mehr, um für ein paar Stunden die Muskeln zu lockern und die Seele baumeln zu lassen. Weitere Infos zum Team und zu Kanu-Polo gibt es unter www.kanupolo.de

Saisonende in den Göttinger Freibädern

04.09.2015 - Jeder Sommer geht einmal zu Ende, nun wird es Herbst! Der diesjährige Freibadsommer neigt sich so langsam seinem Ende zu. Der aktuelle Temperaturabfall unter 20°C und nicht zu erwartender langfristiger Wiederanstieg veranlassen die Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG dazu, nach und nach die Freibäder zu schließen.
Den Anfang macht das Freibad Weende bereits morgen, Freitag, 04.09.2015. Bis 20:00 Uhr kann das letzte schöne Wetter noch genutzt werden, danach bleiben den Freiluftliebhabern bis Sonntag, 13.09.2015, 19:00 Uhr, noch die beiden anderen Frei-bäder zum Sprung ins kühle Nass. Im Naturerlebnisbad Grone wird ab Samstag, 05.09.2015, die Nebensaison eingeläutet, ein Besuch ist dort dann nur noch zwischen 13:00 und 19:00 Uhr möglich. Das Freibad am Brauweg öffnet bis zur Schließung am 13.09.2015 zu den regulären Öffnungszeiten (Mo – Fr 06:30 -20:00 Uhr, Sa – So 8:00 -19:00 Uhr).

Bis dahin werden an 126 Betriebstagen mehr als 234.000 Badegäste die Göttinger Freibäder (Vorjahr 179.931 Badegäste in 109 Betriebstagen) aufgesucht haben. Mehr als 111.000 Gäste waren im Freibad am Brauweg, knapp 64.000 Besucher im Naturerlebnisbad Grone und über 58.000 im Freibad Weende. Die Wonnemonate Juli und August verzeichneten dabei jeweils ähnliche Besuchszahlen.

Schließung im Überblick:
Freibad Weende: Freitag, 04.09.2015, 20:00 Uhr

Naturerlebnisbad Grone: Sonntag, 13.09.2015, 19:00 Uhr;
Nebensaison von Samstag, 05.09. – Sonntag, 13.09.2015, täglich von 13:00 – 19:00 Uhr

Freibad am Brauweg: Sonntag, 13.09.2015, 19:00 Uhr

Urlaubsfeeling in der Saunalandschaft

Für alle, die keine Lust haben viele Kilometer in den Urlaub zu fahren, hat das Badeparadies Eiswiese das ultimative Sauna-Urlaubsangebot: Alle Saunabesucher, die eine 4-Stunden-Karte kaufen, erhalten eine Tageskarte, womit den ganzen Tag Entspannung und Erholung in der Eiswiese möglich ist. Der Kurzurlaub könnte so aussehen: Einen traumhaften Aufguss in der Aufguss-Arena genießen, anschließend unbeschwert im sommerlich erfrischenden Badeteich ein bißchen plantschen und danach bei einem Spaziergang durch den Saunagarten die Seele baumeln lassen. Erholung ist dabei garantiert.
Das Angebot gilt vom 25. Juli bis einschließlich 02. September. Karten können nicht auf Vorrat gekauft werden.
Das Saunateam der Eiswiese freut sich auf Ihren Besuch!

Betriebsunterbrechung in Bildern

13.07.2015 - Wir zeigen Euch die Betriebsunterbrechung im Badeparadies in Bildern! Schaut Euch den täglichen Fortschritt auf Facebook an! Bereits am 1. Tag wurde schon so richtig losgelegt. Alte Fliesen raus, alte Rutschenteile raus, und vor allem: Wasser raus! Die Eiswiese macht sich hübsch, insgesamt arbeiten hier die Mitarbeiter der Eiswiese und weit über 100 Handwerker in jede Ecke des Bades, um am 25. 07. den Badebetrieb wieder aufnehmen zu können.

Besucheransturm auf die Göttinger Freibäder vergangenes Wochenende

07.07.2015 - Über 25.000 Personen haben es am vergangenen Wochenende genau richtig gemacht: Bei Temperaturen über 30°C sorgten die Freibäder am Brauweg und in Weende sowie das Naturerlebnisbad in Grone am Samstag und Sonntag bei insgesamt 25.169 Besuchern für die nötige Abkühlung.
Allein im Freibad am Brauweg wanderten 10.382 kleine und große Gäste durch das Drehkreuz, in Weende waren es knapp 7.000, in Grone knapp 8.000. Die Mitarbeiter in den Freibädern hatten beim Einzug des Sommers diese Woche alle Hände voll zu tun, freuen sich aber auf viele weitere Wasserratten und Sonnenanbeter.
Und die Gäste können sich diese Woche auf ein zusätzliches Programm freuen, wenn in Weende das Freibadfest mit Arschgranaten Contest stattfindet, im Naturerlebnisbad Grone Sommerfest gefeiert wird und im Freibad Brauweg in der Abenddämmerung im Rahmen des OpenAirKinos wieder tolle Filme gezeigt werden.

Freibadfest und Arschgranaten Contest Freibad Weende, Sa., 11.07.2015

07.07.2015 - Im Rahmen des mittlerweile legendären Arschgranaten Contests geht es ab 14:00 Uhr (Anmeldung ab 13:30 Uhr möglich) hinab ins kühle Nass, eine fachkundige Jury wird die Sprünge aller Teilnehmer bewerten und die besten Arschgranaten und ausgefallensten Springoutfits mit tollen Preisen prämieren. Organisiert wird die Veranstaltung mit einem bunten Programm, u.a. Schnuppertauchen, Hüpfburg und Power Drummer, vom Förderverein des Freibades.

Sommerfest Naturerlebnisbad Grone, Sa., 11.07.2015

07.07.2015 - terre des hommes Göttingen ist Ausrichter des Sommerfestes und lädt ab 10:00 Uhr dazu ein. Neben dem regulären Badebetrieb treten die Bands Sunburn in Cyprus (ab 17:30 Uhr) und Memory of Schmitt (ab 20:30 Uhr) auf. Männerballett und Rock’n’Roll des ASC Göttingen, Tauchkurse sowie Stände von sozial- und entwicklungspolitischen Gruppen runden das Programm ab.

OpenAirKino Freibad Brauweg, 27.06.-29.08.2015

07.07.2015 - Das Lumière Göttingen zeigt von Donnerstag bis Samstag herausragende Filme der letzten Jahre im ältesten Freibad der Stadt. Einlass ist donnerstags und freitags ab 20:00 Uhr und samstags ab 19:30 Uhr. Das komplette Programm finden Sie unter www.lumiere.de.

Diese Woche laufen:
Donnerstag, 09. Juli 2015, 22:00 Uhr: „Still Alice“ mit Julianne Moore, Kristen Stewart und Alec Baldwin
Freitag, 10. Juli 2015, 22:00 Uhr: „Wir sind die Neuen“ mit Gisela Schneeberger und Heiner Lauterbach

Betriebsunterbrechung im Badeparadies Eiswiese vom 13. - 24. Juli 2015

03.07.2015 - In zehn Tagen ist es soweit. Dann schließt das Badeparadies Eiswiese, um sich wieder für die anstehenden Besucher und das kommende Jahr herauszuputzen. Diesmal dauert es leider etwas länger als sonst, aber die kurze Unterbrechung wird sich lohnen:

Neben den üblichen Reinigungs- und Reparaturarbeiten unterzieht sich auch die Turborutsche einer etwas aufwendigeren "Operation": Sie erhält neue Elemente und Effekte, die das Rutscherlebnis intensivieren sollen (Bild 1).

Zudem erhält das Thermalsolebecken im Außenbereich neue Unterwasserscheinwerfer, ein Whirlpool im Innenbereich wird komplett ausgetauscht, die Reifenrutsche wird überarbeitet und die Nassbereiche im Bereich des Sportbeckens werden saniert.

Schließlich kommt das Mühlrad zurück an seinen Bestimmungsort, nachdem es aufwendig repariert wurde.

Eher im "Untergrund", für den Betrieb des Badeparadieses aber immens wichtig, findet der Einbau eines weiteren Blockheizkraftwerks (BHKW) mit 140 kW elektrischer Leistung statt. Gemeinsam mit seinen zwei älteren Geschwistern mit je 110 kW Leistung sollen zukünftig 3/4 des Stromverbrauchs selbst produziert und für die Eiswiese genutzt werden. Bereits gestern wurde das gute Stück geliefert (Bild 2).
Am Samstag, 25. Juli 2015, hat das Badeparadies Eiswiese dann wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie geöffnet. Das gesamte Team freut sich auf Ihren Besuch.

Mitternachtssauna am 20. Juni 2015

05.06.2015 – Am 20. Juni saunieren Sie ab 18.00 Uhr bis Mitternacht! Wir laden Sie bis 24.00 Uhr herzlich zum Saunieren und Entspannen ins Badeparadies Eiswiese ein, um den Sommeranfang einzuläuten und um einen erholsamen Abend zu genießen.Das zusätzliche Angebot geben wir in Kürze hier bekannt.
Der Eintrittspreis bleibt zur Mitternachtssauna unverändert, die angebotenen Behandlungen können kostenpflichtig hinzugebucht werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen entspannten und erholsamen Abend im Badeparadies Eiswiese.

Reparatur des Mühlrades an der Walkemühle

05.06.2015 - Das alte Mühlrad an der Walkemühle ist eines der wenigen, das noch mit Wasserkraft betrieben wird. Damit es auch in Zukunft "klappert am rauschenden Bach" ist jetzt doch eine größere Reparatur nötig, um den dauerhaften Einsatz gewähleisten zu können. Am Dienstag wurde das Rad samt Welle abtransportiert, um in einer Werkstatt die Verbindung zwischen beiden Bauteilen konstruktiv zu verstärken. Nach der Betriebsunterbrechung des Badeparadieses vom 13.-24. Juli 2015 wird sich das Rad dann wieder an gewohnter Wirkungsstätte drehen und drehen und drehen...

Schwimmzeiten für Frauen - Erweiterung des Angebots

20.05.2015 - Was mit einer Stunde Anfang des Jahres begann, erhöht sich mittlerweile auf vier Stunden Frauenschwimmen, die im 2014 errichteten  Bewegungsbecken angeboten werden. Dieses ist von außen nicht einsehbar und ermöglicht Schutz vor fremden Blicken.
Es zeigte sich sukzessive, dass der Bedarf nach Schwimmzeiten für Frauen vorhanden ist und stetig mehr das Angebot in der Eiswiese wahrnehmen. Auf Wunsch der Teilnehmerinnen wurde der Kurs von samstags auf sonntags verlegt und um eine weitere Stunde verlängert, um dem doch sehr heterogenen Teilnehmerinnenfeld gerecht werden und die Frauen gezielt unterstützen zu können.  Bei Bedarf kann durch eine Teilung des Beckens eine reine Schwimmseite und eine Seite zum Erlernen und Vertiefen der Schwimmtechniken (Kraul-, Brust- und Rückenschwimmen) eingerichtet werden. Mittlerweile finden die Kurse so guten Zuspruch, dass das Angebot ab dem 31.05.2015 noch einmal erweitert wird. Dann haben Frauen die Möglichkeit, zwischen 17:00 und 20:00 Uhr Schwimmen zu lernen oder ihre Schwimmtechniken zu verbessern. Die Kurse richten sich an Frauen und Jugendliche ab 16 Jahren. Darüber hinaus wird aufgrund der starken Nachfrage von 16:00 - 17:00 Uhr zukünftig Mutter-Kind-Schwimmen angeboten. Mütter können hier gemeinsam mit ihren Kindern schwimmen, planschen und sich im Wasser bewegen. Eine Beckenaufsicht wird vor Ort sein, die Betreuung der Kinder obliegt aber den Müttern selbst.
Ein Kurs kostet 4,40 €/60 min., der Einlass erfolgt nur zur vollen Stunde und ist gemäß Baderegeln geduscht und in angemessener Badekleidung zu  besuchen. An einem Kurs können maximal 20 Personen (ohne Voranmeldung) teilnehmen, Eintrittskarten hierfür können an der Kasse im Badeparadies erworben werden.
Bei Fragen oder weiteren Informationswünschen geben die Übungsleiterinnen vor Ort gerne Auskunft, darüber hinaus kann man sich auch per Mail (frauenschwimmen@goesf.de) informieren.

Kursübersicht:
Sonntags, 16:00 – 17:00 Uhr: Mutter-Kind-Schwimmen; max. 20 Pers., 4,40€
Sonntags, 17:00 – 18:00 Uhr: Schwimmen und Schwimmtechniken; max. 20 Pers., 4,40€
Sonntags, 18:00 – 19:00 Uhr: Schwimmen und Schwimmtechniken; max. 20 Pers., 4,40€
Sonntags, 19:00 – 20:00 Uhr: Schwimmen und Schwimmtechniken; max. 20 Pers., 4,40€

Eröffnung der Freibadsaison im Naturerlebnisbad Grone und im Freibad Weende am Donnerstag, 21.05.2015

13.05.2015 – Pünktlich zum langen Pfingstwochenende öffnen auch das Naturerlebnisbad Grone und das Freibad Weende ihre Pforten, um Sonnenhungrigen und „Naturburschen“ bei frischem sommerlichem Wetter die Möglichkeit zu geben, wieder unter freiem Himmel ihre Bahnen zu ziehen. Wir nehmen die Feiertage zum Anlass, am Donnerstag, 21.05.2015, nebst dem bereits seit dem 11.05.2015 geöffneten Freibad Brauweg, gänzlich in die Freibadsaison zu starten.

Im Naturerlebnisbad Grone erwartet die Besucher eine aufregende naturnahe  Badelandschaft mit großer Rutsche, Felsen, Sandstränden und zahlreichen Spiel- und Sportmöglichkeiten (3 Beachvolleyballplätze, 1 Beachhandball-/-fußballfeld).
Öffnungszeiten Naturerlebnisbad Grone

Montag - Freitag: 9:00 – 20.00, Lastminute-Tarif ab 18.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 9.00 – 19.00 Uhr

Das Freibad Weende bietet den Besuchern 1 Kombibecken für Springer/Schwimmer, 1 Nicht-schwimmerbecken, 1 Becken für die Kleinen und eine 80m lange Gr0ßwasserrutsche. Im jüngsten, aber größten Göttinger Freibad kann man auf einer Gesamtfläche von 21.975m² den längsten An-lauf nehmen, um sich mutig in die Fluten zu stürzen.
Öffnungszeiten Freibad Weende
Montag - Freitag: 6:30 – 20.00, Lastminute-Tarif ab 18.30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 9.00 – 19.00 Uhr

Eintrittspreise alle Freibäder
Erwachsene: 3,00 Euro, Ermäßigte: 1,80 Euro
Saisonkarte: Erwachsene 150,00 Euro, Schüler: 45,00 Euro

Öffnungszeiten über Ostern

02.04.2015 - Das Badeparadies Eiswiese hat über die Osterfeiertage - Karfreitag bis Ostermontag - täglich von 9.00 - 22.30 Uhr für Sie geöffnet. Entfliehen Sie Wind, Schnee und Regen und erholen Sie ich beim Schwimmen, Planschen und Saunieren. Das Team der Eiswiese freut sich auf Ihren Besuch und wünscht Ihnen und Ihren Familien fröhliche und entspannte Ostern!

10.000.000 Besucher im Badeparadies Eiswiese

13.02.2015 - Die Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG macht Freitag den 13. zu einem Glückstag!

Im Badeparadies Eiswiese konnte am heutigen Freitag, 13.02.2015, der 10.000.000. Besucher begrüßt werden. Alexander Hirt, Prokurist und Abteilungsleiter Bäder, und Holger Rudolph, Betriebsleiter  Bäder, beglückwünschten Hans-Joachim Warnholz aus Göttingen und überreichten ihm eine SparCard Super, um viele weitere Stunden im Schwimmbad und in der Sauna verbringen zu können. Über die freute sich der regelmäßige Schwimmbad- und Saunanutzer natürlich besonders, schließlich nutzt er die Eiswiese viermal die Woche. Er schätzt dabei insbesondere die Atmosphäre  und das vielseitige Angebot im Badeparadies. Auch Sabine Schrader freute sich als 9.999.999 Besucherin über ihre SparCard Plus. Wohnhaft in München nimmt sie sich im Jahr immer ein paar Tage Urlaub, nur um in Göttingen die Sauna der Eiswiese zu nutzen. An mehreren Tagen hintereinander nutzt sie dann ganztägig das vielseitige Angebot. Auch Helmut Ginzel als 10.000.001. Besucher freute sich über eine SparCard Plus und kann damit viele weitere Bahnen im Sportbecken ziehen. Glückwünsche für alle Gewinner gab es auch von Pinguin Pit, der es sich natürlich nicht nehmen ließ, bei der Überreichung der Gutscheine dabei zu sein.


Bewegend. Erholsam. Erfrischend. Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG